Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Trotz Juniflut war 2013 ein gutes Jahr für den städtischen Eigenbetrieb in Radebeul

Trotz Juniflut war 2013 ein gutes Jahr für den städtischen Eigenbetrieb in Radebeul

Trotz aller Schwierigkeiten hat der städtische Eigenbetrieb Stadtbäder und Freizeitanlagen (SBF) das vergangene Jahr mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen.

Rund 140 000 Euro Jahresüberschuss stehen für 2013 unter dem Strich. Davon werden rund 90 000 Euro in eine Rücklage gesteckt, der Rest in die Bücher für das laufende Jahr geschrieben.

Dieses positive Ergebnis war so nicht zu erwarten. Wegen langanhaltender Schlechtwetterphasen und der Juniflut war 2013 insbesondere für die zwei Freibäder der Stadt ein durchwachsenes Jahr. So hatte das Lößnitzbad mit 2200 Gästen das schlechteste Jahresergebnis seit Bestehen. Weil in dem vom Grundwasser gespeisten Teich nach der Flut das Wasser zu hoch stand, musste er die meiste Zeit der Saison geschlossen bleiben. Anders das Bilzbad, wo mit 47 500 Besuchern so viele kamen wie zuletzt 2003. Zum kompletten Ausgleich der Verluste im Lößnitzbad reicht dieses gute Ergebnis jedoch nicht.

Zumal die Juniflut auch an anderer Stelle in der SBF-Jahresrechnung für Probleme sorgt. So hatte der Eigenbetrieb bis Jahresende 193 000 Euro Hochwasserschäden angemeldet, aber nur 173 000 Euro von den Versicherungen erhalten. Beim Eigenbetrieb geht man aber davon aus, dass der fehlende Betrag sowie eventuell weitere dem Hochwasser zuzurechnende Schäden durch die Versicherung zu begleichen sind.

Vermutlich ist es das letzte Mal, dass der SBF-Gewinn so hoch ausfällt. Die Stadträte haben im Januar die Pacht, die die SBF-GmbH für den Betrieb der Bäder und Sportanlagen bezahlt, von 875 000 Euro auf 790 000 Euro gesenkt. Das erleichtert das Wirtschaften in der GmbH, wo wie im Eigenbetrieb Bernd Willomitzer Chef ist.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.06.2014

uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr