Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Tom Quaas liest auf Schloss Wackerbarth „Liebesbriefe großer Männer“

Valentinstag Tom Quaas liest auf Schloss Wackerbarth „Liebesbriefe großer Männer“

Am Sonnabend liest der Dresdner Schauspieler Tom Quaas auf Schloss Wackerbarth schmachtende Worte bekannter Männer vor, die in dem Buch „Liebesbriefe großer Männer“ veröffentlicht sind. Die 17 Uhr beginnende Veranstaltung ist so etwas wie der Höhepunkt einer Verliebten-Woche, die Wackerbarth anlässlich des Valentinstags begeht.

Schloss Wackerbarth, Radebeul 51.114057711662 13.618775047607
Google Map of 51.114057711662,13.618775047607
Schloss Wackerbarth, Radebeul Mehr Infos
Nächster Artikel
Das Landgestüt Moritzburg präsentiert am Wochenende seine Zuchthengste

Tom Quaas liest am Sonnabend auf Schloss Wackerbarth aus Liebesbriefen bekannter Männer.

Quelle: PR/Oliver Betke

Radebeul. Am Sonnabend, einen Tag vor dem Valentinstag also, liest der Dresdner Schauspieler Tom Quaas auf Schloss Wackerbarth schmachtende Worte bekannter Männer vor, die in dem Buch „Liebesbriefe großer Männer“ veröffentlicht sind. Die 17 Uhr beginnende Veranstaltung ist so etwas wie der Höhepunkt einer Verliebten-Woche, die Wackerbarth anlässlich des Valentinstags begeht. In der „Valentine & Wine“-Woche sind bis Sonntag Paare jeden Abend zu einem romantischen Abendmahl bei Kerzenlicht eingeladen. Der Gutsmarkt bietet zudem allerhand Geschenkideen für Kurzentschlossene, die ihrem Schatz zu dem eigentlich eher im englischen Sprachraum verbreiteten, durch Blumenhandel und Süßigkeitenproduzenten aber auch hierzulande bekannt gemachten Festtag eine Freude bereiten wollen.

Ideen zum Valentinstag liefert auch der Schauspieler Quaas mit seiner Lesung, seien doch die Zeiten, in denen verliebte Männer ihrer Angebeteten sorgfältig zu Papier gebrachte Schmachtworte sandten leider vorbei, wie es in einer Ankündigung aus Schloss Wackerbarth heißt. Frei nach Ludwig van Beethovens Versprechen „Ewig dein, ewig mein, ewig uns“ könnten sich alle Gäste während des Abends für ihren eigenen romantischen Liebesbrief zum Valentinstag inspirieren lassen. Das Programm biete Einblicke darin, wie Johann Wolfgang Goethe, Napoleon Bonaparte oder Franz Kafka versuchten, ihre Liebe auszudrücken und die Herzen ihrer Angebeteten für sich zu erwärmen. Zwischen den Lesungen wird den Gästen ein zum Programm passendes Drei-Gang-Menü angeboten. Vor der Lesung gibt es zudem eine Führung durch die Sektmanufaktur, die auf den Abend einstimmen soll. Der Eintritt beträgt 64 Euro pro Person.

Von Uwe Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr