Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Thüringen weiter stellt trotz Kritik weiter Zuchthengste in Moritzburg ein

Thüringen weiter stellt trotz Kritik weiter Zuchthengste in Moritzburg ein

Thüringen wird sich trotz Kritik weiterhin Zuchthengste leisten, die im Gestüt in Moritzburg eingestellt sind. Die Zusammenarbeit habe Tradition, die Erhaltung der Pferdezucht sei ein Kulturgut, sagte Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz (CDU) am Freitag in der Haushaltsdebatte des Thüringer Landtags.

Voriger Artikel
Zug der Straßenbahnlinie 4 entgleist in Coswig - Ursache ist noch ungeklärt
Nächster Artikel
34-jährige Meißnerin verschwindet auf dem Weg in die Dresdner Neustadt - Polizei bittet um Mithilfe

Thüringen wird sich trotz Kritik weiterhin Zuchthengste leisten, die im Gestüt in Moritzburg eingestellt sind.

Quelle: Julian Stratenschulte

Thüringen habe dafür im Haushalt weiterhin etwa 240.000 Euro vorgesehen. Das sei im Vergleich zu anderen Ausgaben vertretbar. Es käme ja auch „kein Mensch auf die Idee, ein Theater abzureißen, um Geld zu sparen“, sagte der Minister.

Die FDP-Abgeordnete Franka Hitzing hatte die staatliche Förderung von Deckhengsten moniert. „Das geht zu weit“, sagte sie. Der Thüringer Rechnungshof hatte bereits in der Vergangenheit kritisiert, dass sich das Land etwa 20 Zuchthengste in Moritzburg leiste. Damit mache der Staat privaten Hengsthaltern Konkurrenz und greift in einen funktionierenden Markt ein, argumentierte der Rechnungshof.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr