Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Taxifahrer rast in mehrere Rinder

Taxifahrer rast in mehrere Rinder

Ein Taxifahrer ist in der Silvesternacht in Wehlen in eine Gruppe Kühe gerast. Der Mann war gegen 2 Uhr zwischen Dorf Wehlen und Pirna unterwegs, als etwa 300 Meter nach Ortsausgang plötzlich zwei Rinder auf der Straße standen.

Voriger Artikel
Hallenfußball: Heidenaus "B-Team" siegt beim eigenen Turnier
Nächster Artikel
Arbeitslosenzahl in Dresden steigt im Dezember leicht an - Jahresvergleich deutlich positiver

Bei Wehlen ist ein Taxifahrer in der Silvesternacht in eine Gruppe rinder gefahren.

Quelle: dpa

Es kam zur Kollision, bei welcher ein Schaden von etwa 5.000 Euro entstand, teilte die Polizei mit.

Wie sich herausstellte, waren die Tiere durch Silvesterböller erschreckt worden und brachen daraufhin aus ihrer Koppel aus.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr