Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Tanzteam Wilsdruff kämpft mit zwei Mannschaften bei Meisterschaften in Dresden

Deutsche Meisterschaft „daheeme“ Tanzteam Wilsdruff kämpft mit zwei Mannschaften bei Meisterschaften in Dresden

Am Sonnabend werden in der Dresdner Margon Arena moderne Tanzelemente auf akrobatische Einlagen und eindrucksvolle Choreografien treffen. Dann beginnen die Deutschen Meisterschaften der Jazz- and Modern Dance-Künstler. Mit dabei ist auch das Tanzteam Wilsdruff.

Voriger Artikel
Eine Wochenende voller Märchen und Sagen
Nächster Artikel
Radebeul kürt Sieger im Architekturwettbewerb für den Neubau des Schillerhorts

Das Wilsdruffer Team „Art Inspiration“ kämpft am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften um eine gute Platzierung.

Quelle: Tanzteam Wilsdruff

Wilsdruff/Dresden. Am Sonnabend werden in der Dresdner Margon Arena moderne Tanzelemente auf akrobatische Einlagen und eindrucksvolle Choreografien treffen. Dann beginnen die Deutschen Meisterschaften der Jazz- and Modern Dance-Künstler. Mit dabei ist auch das Tanzteam Wilsdruff mit zwei hoffnungsvollen Tanzgruppen. Sowohl die Mannschaft der 2. Bundesliga „Art Inspiration“, als auch das Jugendteam „Les Papillons“ haben sich im Vorfeld erfolgreich für die Deutsche Meisterschaft „daheeme“, wie Vereinsvorsitzende Katrin Havekost zu sagen pflegt, qualifiziert.

Die Tanzgruppe „Art Inspiration“ ist zudem das einzige Team aus Ostdeutschland in der 2. Bundesliga. Mit dem Jugendteam „Les Papillons“ hat sich das Tanzteam Wilsdruff ebenfalls zum zweiten mal bei der Deutschen Jugendmeisterschaft qualifiziert. „Wir trainieren sehr hart und haben einen vorbildlichen Teamgeist“, so Havekost. Die Deutschen Meisterschaften werden ab Sonnabend erstmals seit 25 Jahren wieder in Sachsen ausgetragen. Zu den Wettkämpfen in der ausverkauften Margon Arena in Dresden werden über 1200 Zuschauer und 400 Künstler erwartet. Sowohl in der Kategorie Jugend, als auch in der Normalwertung werden jeweils 14 Mannschaften aus ganz Deutschland teilnehmen.

Die beiden Wilsdruffer Teams hoffen dort auf eine Platzierung unter den ersten drei, um sich für die anstehenden Weltmeisterschaften in Wetzlar zu qualifizieren. „Wir erhoffen uns eine Chance, sehen uns aber als Außenseiter.“, so Katrin Havekost. Die Jury bewertet unter anderem Gesamteindruck, Teamwork, Technik und natürlich die Choreografie. Für die Meisterschaft haben die Wilsdruffer Teams deshalb wieder ein neues Programm erarbeitet.

Für das Tanzteam ist die Deutsche Meisterschaft in diesem Jahr zudem etwas ganz Besonderes. Die Ostsachsen wurden vom Deutschen Tanzverband offiziell zum Ausrichter des Turnieres erklärt und übernahmen die gesamte Organisation für das große Event in der Margon Arena. Und es gibt noch einen weiteren Grund zur Freude. Vor gut zwei Wochen hatte sich das Wilsdruffer Kindertanzteam „Bonté“ mit einem fünften Platz bei den Deutschen Kindermeisterschafen ein Ticket für die kommende Kinder-Weltmeisterschaft ebenfalls im Jazz- and Modern Dance gesichert.

Von Sebastian Burkhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr