Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Talsperre Malter ab kommenden Montag wegen Bauarbeiten gesperrt

Sanierung der Mauerkrone und Brücke Talsperre Malter ab kommenden Montag wegen Bauarbeiten gesperrt

Ab kommenden Montag ist die Straße über die Mauerkrone der Talsperre Malter gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. In den nächsten Monaten werden die Mauerkrone und Brücke über die Hochwasserentlastungsanlage saniert.

Die Talsperre Malter bei Dippoldiswalde ist ein beliebtes Ausflugsziel.
 

Quelle: Archiv

Dippoldiswalde.  Ab kommenden Montag ist die Straße über die Mauerkrone der Talsperre Malter gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. Diese haben bereits in dieser Woche begonnen. In den nächsten Monaten werden die Mauerkrone und Brücke über die Hochwasserentlastungsanlage saniert, teilte die Landestalsperrenverwaltung mit. Dafür muss die Straße über die Mauerkrone ab der nächsten Woche voll gesperrt werden. Umleitungen für Verkehr und Fußgänger sind ausgeschildert. Die Arbeiten sollen im November 2016 abgeschlossen sein und kosten zusammen rund 1,1 Millionen Euro.

Nach mehr als 100 Jahren Dauerbetrieb und den gehäuften Hochwasserereignissen der vergangenen Jahre muss die Talsperre Malter nun saniert werden. Das geschieht schrittweise im laufenden Betrieb. Im letzten Jahr wurde die Talsperre mit einem redundanten System für die Elektro-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik ausgestattet. „Damit wurde die Voraussetzung für die weiterführenden Baumaßnahmen geschaffen“, informierte die Landesbehörde.

Ab Mitte dieses Jahres erhält die Talsperre einen neuen Abflusspegel. Die Arbeiten dazu werden etwa ein Jahr andauern. Im nächsten Jahr werden außerdem die Talsperrenschieber im unterirdischen Umlaufstollen ausgetauscht. Ab 2019 ist die Erweiterung der Hochwasserentlastungsanlage vorgesehen. Geplant sind ein Teilungsbauwerk sowie eine zusätzliche Schussrinne mit Tosbecken. Weiterhin soll in den nächsten Jahren der wasserseitige Schutzmantel saniert und das Betriebsgebäude erweitert werden. Für die Sanierung der Talsperre Malter sind insgesamt rund 22 Millionen Euro veranschlagt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr