Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tag der offenen Tür im Epilepsiezentrum Kleinwachau

Einblicke in ein Fachkrankenhaus Tag der offenen Tür im Epilepsiezentrum Kleinwachau

Am 18. März öffnet das Epilepsiezentrum Kleinwachau im Radeberger Ortsteil Liegau-Augustusbad von 9 bis 15 Uhr seine Türen für die Öffentlichkeit. Neben der Besichtigung der Räumlichkeiten können Besucher dort auch verschiedene Bereiche aktiv entdecken.

Radeberg, Wachauer Straße 30 51.13948 13.90159
Google Map of 51.13948,13.90159
Radeberg, Wachauer Straße 30 Mehr Infos
Nächster Artikel
Hochwasserschäden im Stadtmuseum Meißen fast komplett beseitigt

In der Werkstatt für behinderte Menschen gibt es im Epilepsiezentrum Kleinwachau am Tag der offenen Tür Probearbeitsplätze zum Mitmachen.

Quelle: PR/Alexander Nuck

Radeberg. Am 18. März öffnet das Epilepsiezentrum Kleinwachau im Radeberger Ortsteil Liegau-Augustusbad, Wachauer Straße 30, von 9 bis 15 Uhr seine Türen für die Öffentlichkeit. In der Förderschule erwarten die Besucher offene Unterrichtsstunden, Führungen durch das Schulgebäude, ein Kuchenbasar und die Angebote der Schülerfirma sowie des Schülercafé Brasil. Ebenfalls im Gebäude der Förderschule präsentieren sich das Kleinwachauer Fachkrankenhaus und die Epilepsieberatungsstelle mit multimedialen Filmangeboten, einem Epilepsiequiz und erlebbarem „Biofeedback“. In der Werkstatt für behinderte Menschen gibt es Probearbeitsplätze zum Mitmachen, Führungen, Einblick in den Gerätepark der Landschaftspflege, Werksverkauf und ein Beratungsangebot des Kleinwachauer Wohnbereiches. Auch das Inklusionsunternehmen „paso doble“ stellt sich mit seinen Dienstleistungen vor. Ein Shuttlebus ermöglicht den Besuchern, auch die Werkstattaußenstelle in Radeberg und das Wohnprojekt auf der Radeberger Schloßstraße zu besuchen.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr