Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Streit beim Radeburger Fasching – Brasilianerin wird von Wagen geworfen

Streit beim Radeburger Fasching – Brasilianerin wird von Wagen geworfen

Am Rande des Faschingsumzuges in Radeburg ist es am Sonntag zu einer Auseinandersetzung gekommen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war eine 44 Jahre alte Brasilianerin nach dem Ende des Umzuges gegen 18 Uhr mit einigen Begleitern auf dem Wagen in Streit geraten.

Wie die Beamten melden, sei der Streit schließlich eskaliert. Die 44-Jähige wurde ins Gesicht geschlagen und schließlich von dem Anhänger heruntergeworfen.

Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, die Informationen zu dem Streit und dessen Hintergründen geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Die Linken verlangten am Freitag Aufklärung zu der nach ihrer Einschätzung mutmaßlich rassistischen Attacke. Linke-Politikerin Kerstin Köditz bezog sich am Freitag auf Angaben der Opferhilfe RAA. Demnach habe sich die Polizei geweigert, an den Tatort zu kommen. Die Frau habe sich deshalb im 20 Kilometer entfernten Polizeirevier Kamenz gemeldet. „Wenn sich diese Vorwürfe bestätigen, handelt es sich um unterlassene Hilfeleistung und damit um einen Straftatbestand“, erklärte Köditz.

Für einen Stellungnahme zu den Vorwürfen von Köditz war die Polizei zunächst nicht zu erreichen. Köditz forderte Innenminister Markus Ulbig (CDU) auf, dem Innenausschuss im Landtag über den Fall zu berichten.

sl / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr