Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Stadträte vermitteln Vereinbarung zwischen RBC-Fußballern und Anwohnern

Radebeuler Weinbergstadion Stadträte vermitteln Vereinbarung zwischen RBC-Fußballern und Anwohnern

Seit Jahren streiten der Fußballverein RBC und Anwohner über den Spielbetrieb im Weinbergstadion. Nun haben Stadträte eine Vereinbarung zwischen den Kontrahenten vermittelt, die beide Seiten regelmäßig an den Gesprächstisch zwingt. Im Gegenzug drehen die Stadträte zu Kontrollrunden auf dem Kunstrasen an.

Wurzel des Übels: Das schmucke Weinbergstadion liegt mitten in einem idyllischen Wohngebiet.

Quelle: Uwe Hofmann

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

23.05.2017 - 08:47 Uhr

Wenige Spieltage vor Saisonende sorgt Landesligist Pirna für Planungssicherheit. Gleich sechs Spieler verlängern ihre Verträge.

mehr