Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Stadtmuseum Pirna lädt zum 88. Galeriekonzert ein

Galeriekonzert Stadtmuseum Pirna lädt zum 88. Galeriekonzert ein

Am kommenden Sonnabend ab 19 Uhr spielt der Kantor und Organist am Dom St. Petri zu Bautzen Michael Vetter zum 88. Galeriekonzert im Stadtmuseum Pirna. Das Programm spiegelt in barocken Arien und Instrumentalstücken die Freude über die erwachende Schöpfung im Frühling wider.

Der Kantor und Organist am Dom St. Petri zu Bautzen, Michael Vetter, ist am Sonnabend im Stadtmuseum Pirna.

Quelle: Holger Hinz

Pirna. Am kommenden Sonnabend ab 19 Uhr spielt der in Pirna geborene, jetzige Kantor und Organist am Dom St. Petri zu Bautzen Michael Vetter zum 88. Galeriekonzert im Stadtmuseum Pirna. Neben seiner umfangreichen Tätigkeit als Kirchenmusikdirektor des Kirchenbezirks Bautzen-Kamenz konzertiert er regelmäßig als Organist und Cembalist. Im Stadtmuseum musiziert er mit der bekannten Konzert- und Oratoriensängerin Heidi Maria Taubert sowie dem Oboisten der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz, Ekkehard Hering.

Das Programm spiegelt in barocken Arien und Instrumentalstücken die Freude über die erwachende Schöpfung im Frühling wider. Es erklingen unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude sowie Georg Friedrich Händel. Die instrumentale Besetzung der Werke ist sehr vielgestaltig und wechselt zwischen solistischen und kammermusikalischen Beiträgen.

Im Mittelpunkt der bildkünstlerischen Betrachtung stehen zwei im Kapitelsaal des Hauses ausgestellte Radierungen von Detlef Schweiger. Der Leiter des Mal- und Zeichenzirkels Pirna-Sonnenstein e.V. schuf „oryss I“ und „oryss II“ im Jahre 2008. Anna Schinzel, Kunsthistorikerin aus Dresden, hat den Maler und Grafiker in seinem Atelier besucht. Sie wird an Hand der beiden Radierungen einen Einblick in die Arbeitsweise des Künstlers geben.

In einer Kabinettausstellung gibt das Stadtmuseum noch bis 3. Juli einen Einblick in das Schaffen des Mal- und Zeichenzirkels Pirna-Sonnenstein. Dieser feiert in diesem Jahr zwei Jubiläen – zum einen besteht er seit 50 Jahren, zum anderen arbeitet der Künstlerkreis als Verein. Für die Ausstellung haben sich die Mitglieder gegenseitig proträtiert.

Karten für das Galeriekonzert kosten zwölf Euro und sind im Stadtmuseum (Rufnummer: 03501/556461, E-Mail: stadtmuseum@pirna.de) sowie im TouristService Pirna (Tel.: 03501-556446,E-Mail touristservice@pirna.de) und online unter www.ticket.pirna.de erhältlich. Der ermäßigte Eintritt beträgt zehn Euro, Schüler und Studenten zahlen fünf Euro. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr