Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Stadtbibliothek Pirna erweitert Sortiment für Flüchtlinge

Stadtbibliothek Pirna erweitert Sortiment für Flüchtlinge

Mit einer Willkommensbibliothek hat die Stadtbibliothek Pirna ein Angebot für Asylsuchende und Kriegsflüchtlinge geschaffen. "Das Erlernen der deutschen Sprache ist die Grundlage für eine erfolgreiche Integration", sagte Bibliotheksleiterin Gaby Langmann gestern bei der offiziellen Eröffnung.

Voriger Artikel
Struppen feiert Tag der Deutschen Einheit
Nächster Artikel
Doppeltes Jubiläum: 300 Jahre alter Winzerzug feiert Einheit

Die beiden Afghanen Said Hussein Musawi (l.) und Rowalla Karimi informieren sich über die neuen Sprachbücher.

Quelle: Silvio Kuhnert

Pirna. Um rund 200 Medien an Wörterbüchern, Sprachführern und Schulungsmaterialien wurde das Sortiment erweitert. Außerdem wurde Fachliteratur über die Herkunftsländer besorgt, damit sich auch einheimische Bibliotheksnutzer über die Herkunftsländer und der dort derzeit herrschenden Konflikte informieren können. Zurzeit leben 307 Asylbewerber in Pirna. Sie stammen aus 22 Nationen. Rund 1600 Euro hat der Aufbau der Willkommensbibliothek gekostet. Das Geld stammt aus einer Spendenaktion im Frühjahr dieses Jahres. Als NPD-Anhänger in Pirna gegen angeblichen Asylmissbrauch demonstrierten, gab es durch die evangelische Kirchgemeinde, die Stadtverwaltung und zahlreiche engagierte Bürger eine klare Ansage: Für jeden rechtsextremen Demonstranten werden fünf Euro gespendet, die einem Projekt für Asylsuchende zugute kommen sollen. Die Ostsächsische Sparkasse legte auf diese Summe noch einmal 1000 Euro oben drauf. Fast 500 Euro des Erlöses bekam die Arbeitsgruppe Asylsuchende für ihre Arbeit, der restliche Betrag ging an die Stadtbibliothek.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr