Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Stadt Pirna flickt zusätzlich zehn Straßen

Stadt Pirna flickt zusätzlich zehn Straßen

Auf zehn Straßenzügen möchte die Stadt Pirna in diesem Jahr Winterschäden beseitigen. Möglich macht dies ein zusätzlicher Geldsegen des Freistaates. Weil unter dem ungewöhnlich langen und strengen Winter 2012/13 die Straßen in Sachsen besonders gelitten hatten, verlängerte der Freistaat das Förderprogramm zur Erneuerung der Schwarzdecken bis ins Jahr 2015 und hat die Fördersumme verdoppelt.

"Der Freistaat Sachsen stellte der Stadt Pirna eine erneute Zuwendung von 260 000 Euro zur Beseitigung der Schäden zur Verfügung", informierte Stadtsprecher Thomas Gockel. Mit Mitteln aus dem städtischen Etat wird die Summe aufgestockt, so dass insgesamt 323 000 Euro für die Beseitigung der Winterschäden in diesem Jahr zusätzlich zur Verfügung stehen.

Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Stadtentwicklungsausschuss den konkreten Einsatz des Geldes beschlossen. Auf der Agenda steht zum einen die Radeberger Straße vom Abzweig Altjessen bis zur neuen Brücke über die S 177 nach Graupa. Auf 627 Metern Läge wird die gesamte Schwarzdecke erneuert. Zum anderen kommt ein Teil des Geldes einem weiteren Abschnitt der S 174 in Alt-Neundorf zugute. Hier werden die restlichen 200 Meter der Fahrbahn vom bereits reparierten Abschnitt bis zum Ortsausgang erneuert. Auf dem Sonnenstein bekommt die gesamte Straße der Jugend eine neue Deckschicht. In diesem Stadtteil wird auch die Remscheider Straße auf 200 Meter Länge vom Varkausring an der Deciner Straße vorbei bis zur Hausnummer 27 repariert. Auf der anderen Elbseite wird der Belag des Buswendeplatzes an der Wehlener Straße saniert. Auf der Basteistraße bekommt die Mündung zur Rudolf-Renner-Straße eine neue Deckschicht. Außerdem werden die Schäden auf der Renner-Straße im Bereich der Wesenitz-Brücke behoben. Reparaturen auf kleineren Abschnitten stehen noch auf der Schillerstraße, auf dem Fasanenweg, sowie der Glashüttenstraße an.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 13.01.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr