Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen Überfall auf Hamburger Schüler in Bad Schandau

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen Überfall auf Hamburger Schüler in Bad Schandau

Wegen des Überfalls auf eine Hamburger Schulklasse in einer Jugendherberge in Bad Schandau hat die Staatsanwaltschaft Dresden jetzt Anklage gegen drei Männer erhoben.

Den Angeklagten im Alter zwischen 18 und 26 Jahren wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Sie sollen am 7. September 2013 einen 15-jährigen Hamburger Schüler gemeinschaftlich geschlagen und schwer verletzt haben. Das Amtsgericht Pirna muss nun über die Zulassung der Anklage entscheiden.

Zwei der Angeklagten müssen sich zudem wegen versuchtem Raub, beziehungsweise Beihilfe dazu, verantworten. Sie sollen im November an dem Versuch beteiligt gewesen sein, in Dresden einem Auer Fußballfan seinen Fanschal zu entreißen.

In der Nacht zum 7. September 2013 griff nach dem Ostrauer Dorffest in Bad Schandau eine Gruppe von etwa zwölf Personen eine Schulklasse an. Auf dem Heimweg von einem Dorffest begegneten die Hamburger Schüler damals der Gruppe, zu der auch mehrere alkoholisierte Personen gehörten. Danach sollen aus dieser Gruppierung mehrere Personen den Schülern auf dem Weg zur Jugendherberge und in das Haus gefolgt sein, wo der 15-Jährige dann angegriffen wurde. Die Polizei sprach zunächst nur von leichten Verletzungen eines Schülers. Erst später war bekannt geworden, dass die Verletzungen des 15-Jährigen deutlich schwerer sind.

Der Überfall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Weil es sich bei dem Opfer um ein asiatisch-stämmiges Kind handelt, wurde von einem rechtsextremen Tathintergrund ausgegangen. Zudem hieß es zu Beginn, dass fremdenfeindliche Parolen gerufen wurden. Die Staatsanwaltschaft rückte davon aber bald ab und ging anschließend davon aus, dass der Vorfall fußballerische Gründe hatte. Der Überfall sei aus Rache für die kurz davor erlittene Dynamo-Niederlage beim FC St. Pauli erfolgt.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr