Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Spitzengespräch im Markenstreit „Meissen“

Spitzengespräch im Markenstreit „Meissen“

Meißen. Im Streit um die Öffnung der Marke „Meissen“ für andere Unternehmen der Stadt findet am Donnerstag in der Staatlichen Porzellan-Manufaktur ein Spitzengespräch statt.

Voriger Artikel
Pirnaer Polizei überführt mehrfache Diebin
Nächster Artikel
Über eine Tonne Trauben für Pirnaer Wein

Im Streit um die Öffnung der Marke „Meissen“ für andere Unternehmen der Stadt findet am Donnerstag in der Staatlichen Porzellan-Manufaktur ein Spitzengespräch statt.

Quelle: dpa

Die Geschäftsführung des Staatsbetriebes hatte die Fraktionschefs des Stadtrates dazu eingeladen, um eine weitere Eskalation zu vermeiden.

Der Stadtrat fordert von der Manufaktur bis zum 30. September eine Erklärung, in der sie auch anderen Firmen der das Recht einräumt, die Ortsbezeichnung Meißen frei zu verwenden. Ansonsten droht der Rat, die Löschung aller zugunsten der Porzellan-Manufaktur eingetragenen Marken zu beantragen. Die Manufaktur lehnt dies bislang ab.

dpa/sn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

27.05.2017 - 19:01 Uhr

Die Sportfreunde Nord müssen nach einem dramatischen Finale wieder in die Stadtliga A absteigen. Laubegast hingegen rettet sich.

mehr