Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Speedway Autohaus-Cup: Team Schweden gewinnt in Meißen

Speedway Autohaus-Cup: Team Schweden gewinnt in Meißen

Meißen. Gut 500 Zuschauer erlebten am Sonnabend im Meißner Speedwaystadion einen schwedischen Sieg beim 11. Autohaus-Cup. Linus Eklöf und Alexander Edberg zeigten die gute schwedische Speedwayschule und siegten am Ende souverän mit 26 Punkten.

Sie hatten damit 4 Zähler Vorsprung vor Lokalmatador Ronny Weis, der sich mit Rene Deddens vom MSC Cloppenburg einen starken Partner zur Seite geholt hatte. Dritter wurde das die Ukraine mit Stanislaw Burza und Andrej Kobinn (20 Zähler). Burza ist ein ganz erfahrener Pilot, nahm im vergangenen Jahr am Langbahn-Grand-Prix in Polen teil, wurde dort Siebter.

Die Plätze vier bis sieben in Meißen gingen an Tschechien, Slowenien, Polen und Estland. Meißens Junior Richard Geyer kam als Ersatzfahrer zum Einsatz, ging sehr übermotiviert zu Werke und stürzte. Dabei brach er sich das Schlüsselbein.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.04.2014

I.S.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr