Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Seltenes weißes Reh in Ostsachsen überfahren

Seltenes weißes Reh in Ostsachsen überfahren

Ein schneeweißes Reh ist im ostsächsischen Kleinröhrsdorf überfahren worden. Albino-Rehe sind vergleichsweise selten. Die 32 Jahre alte Autofahrerin habe einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden können, als das Tier am Samstagabend plötzlich über die Fahrbahn gesprungen sei, teilte die Polizei Görlitz mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Im Unterschied zu Albinos gibt es tatsächlich auch „Weißes Rotwild“. Es wird beispielsweise im Wildgehege Moritzburg gehalten. Die sächsischen Herrscher hielten diese Tiere seit dem 16. Jahrhundert zu repräsentativen Zwecken. Weißes Wild stammt aus Persien. In Dresden wurde der Weiße Hirsch zum Namensgeber für einen Stadtteil.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr