Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Selbstpflücke von Süßkirschen hat in Borthen begonnen

Süße Früchte Selbstpflücke von Süßkirschen hat in Borthen begonnen

In Borthen kann man wieder Süßkirschen selber pflücken. Obstfarmer schwärmt von sehr guten Früchten, die auf den Kirschbäumen hängen.

Ran an die Früchte: Elisa-Juliane Lehmann pflückt selbst Kirschen in Neuborthen.

Quelle: Silvio Kuhnert

Dohna. Süße Versuchung im Kirschbaum: Elisa-Juliane Lehmann muss sich gar nicht weit strecken, um an die roten Früchte heranzukommen. Ihr Korb ist rasch gefüllt. Die 25-jährige, junge Frau hat sich am Freitag zur Obstfarm Wedler & Höhler GbR aufgemacht. Denn im Dohnaer Ortsteil Borthen hat die Selbstpflücke der Süßkirschen begonnen. „Die Fruchtgröße ist je nach Sorte und Behang gut bis sehr gut“, berichtet Obstfarmer Matthias Wedler. Er blickt einer vielversprechenden Kirschsaison trotz der kühlen Witterung in der Blütezeit entgegen. „Es war kühl in der Blüte“, erinnert er sich. Damals machte er sich schon etwas Sorgen. Aber die Bienen ließen sich von den Temperaturen doch nicht allzu sehr abschrecken und leisteten volle Arbeit, so dass sich auf den Kirschbäumen ein sehr guter Fruchtansatz entwickeln konnte.

Die rund zwei Hektar große Fläche mit den Süßkirschen zum Selbstpflücken befindet sich am Autobahnzubringer A 17, Abfahrt Heidenau, Richtung Kreischa, kurz hinter Neuborthen. Gepflückt werden kann dort täglich von 8 bis 18 Uhr, wahrscheinlich noch mindestens die nächsten 14 Tage. Das Kilo selbst gepflückter Kirschen kostet je nach Qualität drei bis vier Euro.

Selbstpflücke ist auch in der Süßkirschplantage des Obstbau Ebenheit an der B 172 auf dem Sonnenstein in Pirna (kurz hinter dem Gewerbegebiet) an den Wochenenden von Freitag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr möglich.

Von Silvio Kuhnert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr