Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Seifenkisten-Fahrer rollen um Meisterschaft durch Kleinnaundorf

Rennwochenende in Freital Seifenkisten-Fahrer rollen um Meisterschaft durch Kleinnaundorf

Am kommenden Wochenende kommen rund 110 Seifenkisten in den Freitaler Ortsteil Kleinnaundorf. In vier Wertungsläufen suchen ihre Fahrer nicht nur den Sachsen-, sondern zum ersten Mal in unserer Region auch den Deutschen Meister im Seifenkistenrennen. Im Wettkampf kommt es nicht allein auf Schnelligkeit an.

Als die wohl jüngste Teilnehmerin geht Lilly Käfer mit ihrer Seifenkiste Roter Blitz an den Start.

Quelle: Anja Schneider

Freital. Fahrer in ihren tollkühnen Seifenkisten sind am kommenden Wochenende im Freitaler Ortsteil Kleinnaundorf zu erleben. Auf der Rennestrecke wird zum einen die 20. Auflage der Internationalen Sachsenmeisterschaft im Seifenkistenrennen, die zum fünften Mal südlich von Dresden stattfindet, ausgetragen. Zum anderen ist der Ort zum ersten Mal Gastgeber der Deutschen Meisterschaft. „Aus ganz Deutschland und Europa werden über 110 Sportler erwartet, die sich in zahlreichen Wettkämpfen den Sachsen-Pokal oder die Deutsche Meisterschaft sichern können“, teilten die Veranstalter mit. Die Seifenkistenfahrer messen sich auf der Rennstrecke in drei verschiedenen Kategorien. Neben Geschwindigkeit und Gleichmäßigkeit zählt in der „Gaudi-Klasse“ das imposanteste Gefährt.

Das Rennwochenende startet am Freitag. Die Teilnehmer reisen am Nachmittag an. Nach der offiziellen Eröffnung um 19 Uhr stimmt eine Warm-up Party auf das Rennwochenende ein. Das Rennen wird am Sonnabend mit der Fahrerparade eröffnet (9.30 Uhr). Rund 120 Helfer sorgen für eine reibungslose Ausrichtung der Meisterschaften. Diese treten nach Trainingsläufen um 13 Uhr mit dem ersten Wertungslauf in die heiße Phase ein. Der Startschuss für den zweiten Wertungslauf fällt um 15.30 Uhr, wie die Organisatoren informierten

Alle Rennfahrer treten in ihren entsprechenden Altersklassen gegeneinander an, die Strecke startet am alten Haltepunkt Kleinnaundorf und führt dann bergab über den Dorfplatz bis zum Ziel an der alten Schule. „Die rund 750 Meter lange Strecke ist äußerst anspruchsvoll und wird von Fahrern aus ganz Europa gern gefahren. Drei steile Kurven und die Schluchten machen sie zu einer echten Herausforderung“, berichtete Thomas Käfer, Organisator des Rennens. Nach Abschluss des zweiten Wertungslaufs werden die Rennteams vorgestellt und die Besucher sind zum Tanzen auf der After-Race-Party eingeladen.

Am Sonntag finden dann 10 Uhr und 13.15 Uhr die beiden letzten Wertungsläufe statt. Ihren krönenden Abschluss findet die Seifenkistenmeisterschaft mit einer Ostalgie-Parade. Ein Tagesticket am Rennwochenende kostet für Erwachsene vier und für Kinder 1,50 Euro. Das Wochenendticket erhalten Kinder zum gleichen Preis, Erwachsene hingegen zahlen sechs Euro. Alle Informationen sind unter www.seifenkiste-freital.de zu finden.

Aufgrund der Rennveranstaltung ist die Ortsdurchfahrt Kleinnaundorf ab Freitag, 10 Uhr, bis Sonntag, 24 Uhr, voll gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über die Kohlen-/Dresdner Landstraße. Der Busverkehr fährt während der Vollsperrung nur noch bis zur Haltestelle Meßweg.

Von Silvio Kuhnert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr