Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Sebnitzer Klinik unter Druck: Drei Beleghebammen warfen das Handtuch

Sebnitzer Klinik unter Druck: Drei Beleghebammen warfen das Handtuch

März verlassen drei Beleghebammen auf eigenen Wunsch die Asklepios Klinik in Sebnitz. "Die Kündigungen unserer langjährigen Beleghebammen trifft uns unerwartet, dennoch verstehen wir diesen Schritt vor dem Hintergrund der sich stetig verschärfenden Haftpflichtproblematik", sagt Mike Schuffenhauer, Geschäftsführer der Klinik.

Zum 31. Er bedauere den Weggang der Hebammen, arbeite aber zugleich "mit Hochdruck daran, die Stellen qualifiziert und zeitnah neu zu besetzen und so die Geburtshilfe in Sebnitz über den 1. April 2015 weiterhin sicherzustellen", heißt es in einer Mitteilung der Klinik.

Die Asklepios Sächsische Schweiz Klinik Sebnitz hat die Stellen regional und überregional ausgeschrieben. Darüber hinaus mache sich der Geschäftsführer zeitgleich für Kooperationen mit Kliniken im Umland stark. Mit den geringen Geburtenzahlen qualifiziertes Personal für Sebnitz zu begeistern sei eine Herausforderung. Die Schwierigkeit bestehe darin, "qualifiziertes Personal für eine Geburtshilfe zu begeistern, die mit stark rückläufigen Geburten zu kämpfen hat und externen Qualitätsdiskussionen schwer standhält: Fachgesellschaften plädieren für eine Mindestzahl an Entbindungen, damit die Geburtshilfeteams auch in Notfällen geübt sind. Hier werden Zahlen ab 500 Entbindungen pro Jahr genannt. Zuletzt kamen in Sebnitz knapp halb so viele Kinder auf die Welt."

Seit 1. Januar 2000 war die Geburtshilfe in Sebnitz mit Hilfe von sechs Beleghebammen geführt worden. Nach dem altersbedingten Ausscheiden von drei Hebammen haben in den vergangenen Jahren drei Beleghebammen sowie zwei in der Klinik fest angestellte Hebammen werdenden Eltern geholfen, ihre Kinder in Sebnitz zur Welt zu bringen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 09.02.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr