Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Schwerer Verkehrsunfall in Keilbusch im Kreis Meißen

Schwerer Verkehrsunfall in Keilbusch im Kreis Meißen

Auf der B 6 in Keilbusch kam es in der Nacht zum Freitag gegen 5.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Ein 19-jähriger VW-Fahrer war von Diera-Zehren nach Meißen unterwegs und geriet in Keilbusch auf die Gegenfahrbahn, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
66-jähriger Coswiger vermisst – Polizei bittet um Hinweise
Nächster Artikel
Ausstellung "Der fünfte Tag" in der Pirnaer Galerie am Plan

Die B 6 musste von der Polizei, die mit neun Einsatzwagen vor Ort war, bis gegen 9 Uhr voll gesperrt werden.

Quelle: dpa

Der Golf stieß frontal mit einem Renault Kangoo zusammen.

Ein hinter dem Renault fahrender Mercedes-Transporter konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf. Dadurch wurde der Renault mehrere Meter weit geschoben. Der Fahrer des Kangoo erlitt nach Polizeiangaben lebensbedrohliche Verletzungen. Zwei weitere Personen wurden schwer und eine leicht verletzt. Die B 6 musste von der Polizei, die mit neun Einsatzwagen vor Ort war, bis gegen 9 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Der entstandene Schaden wird auf etwa 24.000 Euro geschätzt. Den 19-jährigen Unfallverursacher erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr