Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Schwerer Unfall auf S 173 bei Berggießhübel

Schwerer Unfall auf S 173 bei Berggießhübel

Berggießhübel/Bahratal. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Berggießhübel und Bahratal auf der S 173 wurden gestern Vormittag ein 63-jähriger Autofahrer und sein Beifahrer schwer verletzt.

Der Fahrer war im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gegen 9.10 Uhr von Bahratal (Hellendorf) kommend in Richtung Berggießhübel unterwegs. In einer Rechtskurve kam der Wagen aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr dabei eine Richtungstafel um und anschließend einen Abhang hinunter. Dort krachte der Hyundai mit seinen beiden Insassen gegen einen Baum, kippte um und blieb auf dem Dach liegen.

Dabei wurden der Fahrer und sein 64-jähriger Mitfahrer schwer verletzt. Der Beifahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Dresden in das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus geflogen. Der 63-jährige Fahrer kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Pirna.

Die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr von Bad Gottleuba halfen bei der Rettung der Verletzten sowie bei der Bergung des Wracks. Die Polizei nahm den Unfallhergang auf. Der Schaden am Auto - es erlitt einen Totalschaden - wird nach Angaben der Beamten auf rund 15 000 Euro geschätzt. Die Staatsstraße 173 war für rund zwei Stunden voll gesperrt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.07.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr