Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Schuldner in Radebeul kommt mit Messer und Beil zur vermeintlichen Geldübergabe

Schuldner in Radebeul kommt mit Messer und Beil zur vermeintlichen Geldübergabe

Polizisten in Radebeul haben einen Raub verhindert. Ein 60-Jähriger teilte demnach seinem Gläubiger mit, dass er sein geliehenes Geld zurückzahlen und ihn deshalb besuchen wolle.

Der Gläubiger hatte bereits im Vorfeld Anzeige wegen Betruges erstattet und informierte erneut die Polizei, die daraufhin in der Wohnung auf den Besuch des 60-Jährigen wartete. Als der Mann jedoch in der Wohnung am Augustusweg erschien, wurde er durch die Beamten vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung fanden sie ein Messer, Kabelbinder und ein Beil. Bargeld hatte er entgegen seiner Ankündigung nicht dabei. Genaure Angaben zur Vorgeschichte der beiden Männer wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr