Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Schönheitskur für Barockgarten Großsedlitz - Freistaat investiert rund 3,25 Millionen Euro in die Sanierung

Schönheitskur für Barockgarten Großsedlitz - Freistaat investiert rund 3,25 Millionen Euro in die Sanierung

Wenn am Sonntagabend die Musik zum diesjährigen Gartenfest in Großsedlitz verstummt ist, ertönt ab kommenden Montag der Hammerschlag von Bauleuten auf der Oberen Orangerie.

Voriger Artikel
Neue Karte vom Schrammsteingebiet bei Bad Schandau
Nächster Artikel
Hitzeschlacht beim 11. Müglitztallauf in Dohna

An den Bassins auf der Oberen Orangerieparterre nagt der Zahn der Zeit. Der Freistaat lässt die undichten Bodenplatten der Brunnen austauschen und neue Pumptechnik installieren.

Quelle: Silvio Kuhnert

Die Parkanlage im Heidenauer Ortsteil bekommt eine Schönheitskur. "Am 5. August beginnt die Sanierung von Gartenflächen im Barockgarten Großsedlitz", teilt Andrea Krieger, Sprecherin des Staatsbetriebs Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB), mit. Der Immobilienverwaltungsbetrieb des Freistaats betreut die Arbeiten, die im nächsten Jahr auf der Unteren Orangerieparterre fortgesetzt werden.

Noch sprudeln die Fontänen in den beiden Bassins zu Füßen der Oberen Orangerie und des Friedrichschlösschens. In unmittelbarer Nachbarschaft stehen die Rabatten in voller Blüte. Doch das heile Idyll trügt etwas. "Die oberen Becken sind undicht und müssen saniert werden", berichtet Heiko Marquard, Sprecher des Barockgartens. Mit dem Austausch der kaputten Bodenplatten im östlichen Wasserbecken beginnen die Bauarbeiten der SIB. "Großformatige Sandsteinplatten sollen den alten Belag ersetzen", informiert Krieger. Damit die Wasserfontänen in Zukunft weiterhin sprudeln können, bringt der Staatsbetrieb das Pumpwerk in Schuss. "Auch die gesamte Wasser- und Elektrotechnik der Doppelbassins wird erneuert. Vorgesehen ist ein neues unterirdisches Technikbauwerk mit integrierter Wasseraufbereitung, um so den Wasserverbrauch beim Betreiben der Anlage zu verringern", führt Krieger weiter aus. Im Anschluss werden die Wege in diesem Gartenbereich instandgesetzt.

Dieser Bereich wird im nächsten Jahr ein besonderer Augenschmaus. Denn 2014 blühen auf der Parterre der Oberen Orangerie nicht nur die Rabatten und sprudeln die sanierten Brunnen, sondern auch die 400 Kübelpflanzen konzentrieren sich in diesem Areal. Darunter sind auch 130 Orangenbäumchen. Die Pomeranzen stehen normalerweise auf der Unteren Orangerieparterre, zwischen ihrem Winterquartier sowie dem Wasserspiel und Treppenensemble "Stille Musik". Doch im nächsten Jahr wird hier gearbeitet. "Die Sanierung umfasst die Wege und bepflanzten Flächen, Bauwerke wie Treppen und Brunnenanlagen und die zugehörigen technischen Anlagen zur Versorgung der Brunnen", so Krieger. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum Frühjahr 2015. Der Freistaat investiert rund 3,25 Millionen Euro.

Auch im Ort wird gebaut. Für fast 700 000 Euro sanieren der Freistaat und Stadt Heidenau bis 15. November die Parkstraße. Aufgrund der Bauarbeiten kann der Barockgarten derzeit nicht von Heidenau aus angesteuert werden. Die Umleitung führt über die B172 bis zur Feldschlösschenkreuzung in Pirna und von dort aus über die Dippoldiswalder Straße nach Großsedlitz. Im Ort selbst sollten sich Autofahrer nicht wundern, wenn die Straße scheinbar vor der Schotterpiste der Parkstraße endet. Die Baustelle darf in diesem Bereich passiert werden. Parkbesucher gelangen zu den Stellflächen, wenn sie gerade aus auf die Straße "Am Hasensprung" fahren.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 30.07.2013

Silvio Kuhnert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

30.04.2017 - 13:27 Uhr

Souveräner Heimerfolg der Veilchen gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

mehr