Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sandsteinplatten für Bastionen in Pirna

Sandsteinplatten für Bastionen in Pirna

Der Bauhof der Stadt Pirna hat in den vergangenen Tagen den Eingangsbereich der Bastionen aufgehübscht. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, können Besucher der Skulpturenausstellung nun auf neu verlegten Sandsteinplatten in die ehemalige Wehranlage des Sonnensteiner Schlosses gelangen.

Möglich wurde diese Aufwertung durch die Unterstützung der Pirnaer Sandsteinwerke. Denn das Unternehmen spendete der Stadt 16 Quadratmeter-Platten für den Eingangsbereich. Im Untergrund sorgen eine Tonne Mineralstoffgemisch und drei Tonnen Split für den richtigen Halt. Alle Baustoffe mussten durch pure Muskelmasse an die Baustelle gebracht werden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 01.07.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr