Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Sachsens Winzer freuen sich über guten Jahrgang 2011

Sachsens Winzer freuen sich über guten Jahrgang 2011

Meißen. Sachsens Winzer zeigen sich mit dem Weinjahr 2011 zufrieden. „Wir haben einen sehr schönen Jahrgang", sagte der Vorsitzende des sächsischen Weinbauverbandes, Bernd Kastler, am Mittwoch in Meißen.

Voriger Artikel
Crash nach Verfolgungsjagd – Polizei stellt Autodieb in Sebnitz
Nächster Artikel
„Cat Ballou“ in der Comödie Dresden – Wildecker Herzbuben als Bänkelsänger

Sachsens Winzer zeigen sich mit dem Weinjahr 2011 zufrieden.

Quelle: dpa

Die Qualität könne sich sehen lassen, die Mostgewichte seien sogar überdurchschnittlich hoch. Sie liegen beim Traminer bei 97 Grad Oechsle, beim Grauburgunder seien es 94 Grad Oechsle. Der Ertrag der Weinernte lag im Vorjahr bei rund 24.000 Hektoliter - doppelt so viel wie im Jahr zuvor, als Wetterkapriolen den Winzern einen Strich durch die Rechnung machten. „Dennoch ist das insgesamt betrachtet nicht sehr viel, etwa 0,6 Liter pro Sachse", erklärte Kastler.

Derzeit werde der Jahrgang 2011 vielerorts abgefüllt und kann demnächst verkostet werden, etwa auf der traditionellen Jungweinprobe des Weinbauverbandes am 20. April gemeinsam mit Saale-Unstrut.

Auch für dieses Jahr hoffen die Winzer auf einen guten Jahrgang. Trotz der strengen Fröste Mitte Februar seien nur wenige Rebstöcke erfroren, zudem ließen sich durch entsprechenden Rebschnitt Verluste kompensieren. Die nächste Hürde seien die Eisheiligen im Mai. „Wenn wir die gut überstehen, bin ich optimistisch", sagte Kastler.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr