Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsen erhitzt - Gewitter folgen ab Montag

Sachsen erhitzt - Gewitter folgen ab Montag

In Sachsen herrscht auch am Sonntag hochsommerliche Hitze: Um 10.00 Uhr wurden im Vogtland und in Leipzig bereits 25 bis 27 Grad sowie in Dresden und Ostsachsen 28 bis 29 Grad Celsius gemessen, wie der Deutsche Wetterdienst in Leipzig mitteilte.

Voriger Artikel
Stolpen: Mittelalterliche Gebräuche zum Anfassen
Nächster Artikel
Rekordzahlen für "Malter in Flammen": Mehr als 20 000 Gäste bei der großen Party an der Talsperre

Badespaß am Dresdner Hauptbahnhof: Ein temporäres Schwimmbad sorgte für Abkühlung.

Quelle: Dominik Brüggemann

Im weiteren Verlauf des Tages würden im Freistaat Temperaturen von 33 bis 35 Grad erwartet, sagte Meteorologin Stefanie Kaminski.

Etwas kühler bleibt es im Bergland, wo auf dem Fichtelberg um 10.00 Uhr 20 Grad und in Zinnwald 22 Grad Celsius registriert wurden. Als Höchsttemperaturen werden im Bergland 27 bis 32 Grad erwartet. In der Nacht zum Montag treten dann im Vogtland und im westlichen Erzgebirge einzelne Schauer und Gewitter auf, die es allerdings in sich haben können: Starkregen, Hagel und Sturmböen sind zu erwarten.

Am Montag kann es dann in ganz Sachsen kräftige Gewitter geben, die bei Niederschlagsmengen von örtlich über 30 Litern pro Quadratmeter unwetterartig ausfallen.

Unterdessen steigt im Freistaat die Waldbrandgefahr. Die höchste Warnstufe herrscht nach den Angaben von Sachsenforst in den Landkreisen Nordsachsen, Meißen, Bautzen und im Umkreis von Dresden. Das im Hochwasser des vorigen Jahres untergegangene Freibad in Wehlen in der Sächsischen Schweiz feierte am ersten Ferienwochenende die Wiedereröffnung. Schwimmmeister Lothar Weber sagte: „Jeder ist froh, dass es hier wieder was zum Baden gibt.“

Für Abkühlung sorgte am Wochenende ein großer Swimmingpool am Dresdner Hauptbahnhof. Jens Kleinschmidt und Steffen Kiefer vom Dresdner Verein Sportsax hatten das Schwimmbecken aufgebaut. Das von Sponsoren finanzierte Projekt zog am Samstag und Sonntag hunderte Besucher an. Der Verein bot vor Ort ein Rahmenprogramm aus Tauchsport, Lebensrettung und Badespaß.

dpa/dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr