Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachse belegt zweiten Platz bei Naturfotografie-Wettbewerb – Ausstellung im Bahnhof Neustadt

Sachse belegt zweiten Platz bei Naturfotografie-Wettbewerb – Ausstellung im Bahnhof Neustadt

Schlechtem Wetter im Urlaub hat Hobbyfotograf Dirk Ehrentraut aus Helmsdorf bei Stolpen den zweiten Platz im Wettbewerb „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres“ in der Kategorie Landschaften beschert.

Voriger Artikel
Notschriftenverlag bringt Buch über einen Radebeuler Langzeiturlaub in Neuseeland heraus
Nächster Artikel
Arzt klagt gegen Kündigung - Leiter des MVZ Weinböhla soll grundlos entlassen worden sein

Dirk Ehrentraut vor seinem prämierten Landschaftsfoto.

Quelle: Franziska Schmieder

Im Urlaub in den USA in Oregon entstand sein Bild am Strand.

„Ich hatte mich sehr früh aufgemacht, um einen Klasse Sonnenaufgang zu fotografieren.“ Stattdessen erwartete den 41-Jährigen ein bewölkter Himmel und jede Menge angeschwemmter Seetang. „Diese mystische Stimmung hat mich gefesselt. Ich habe beim Betrachten und Fotografieren jedes Zeitgefühl verloren“, berichtet der Sachse über die Entstehung seines Bildes „Der Sturm zieht ab“.

Als einziger prämierter Sachse des diesjährigen Wettbewerbs und noch dazu als Amateur-Teilnehmer ist Ehrentraut stolz auf seinen zweiten Platz, der mit 200 Euro dotiert ist. Sein Bild, das Foto des Gesamtsiegers Tommy Vikars aus Finnland sowie alle anderen ausgezeichneten Fotografien sind noch bis 11. Mai im Bahnhof-Neustadt ausgestellt.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr