Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 19 ° wolkig

Navigation:
Google+
S 177: Neuer Asphalt für die Spitzkurve bei Bonnewitz

S 177: Neuer Asphalt für die Spitzkurve bei Bonnewitz

In Pirna steht eine neue Straßensperrung bevor. Das Straßenbauamt Meißen-Dresden will den Asphalt auf der Staatsstraße 177 zwischen Bonnewitz und Wünschendorf erneuern.

Voriger Artikel
Kommune in Schloss Röhrsdorf bietet Kreativpaket für Künstler an
Nächster Artikel
Stadtverwaltung Pirna empfiehlt Neubau der Gauß-Mittelschule

Auf den beiden rot markierten Abschnitten wird noch diesen Monat der Asphalt ausgebessert. Die grüne Linie zeichnet den Verlauf der ausgeschilderten Umleitung während der Vollsperung nach. Grafik: Alexander Eylert

Pirna. Von Silvio Kuhnert

Zwei Mal muss dafür die Straße gesperrt werden. Die erste Vollsperrung ist vom 21. bis 23. Oktober geplant.

An jenem Wochenende bekommt die Spitzkurve nördlich von Bonnewitz eine bessere Schwarzdecke. "Bei der Kurve handelt es sich um den Unfallschwerpunkt schlechthin im Landkreis", berichtet Pirnas Bauamtsleiter Uwe Schädlich. Auf keinem anderen Straßenabschnitt im Kreis knallt es so oft. In den vergangenen drei Jahren gab es allein 13 Unfälle mit verletzten Personen. Ein Mensch fand in der steilen Kurve am Berghang den Tod. Um die Unfallgefahr zu mindern, ist in dem Bereich nur Tempo 30 erlaubt. "Nun bietet in der Kurve der Asphalt nicht mehr den nötigen Griff", informiert Schädlich. Bei Nässe und Schnee kann sich die Fahrbahn in eine gefährliche Rutschbahn verwandeln. Um das zu verhindern, bekommt die S 177 eine neue Deckschicht.

Damit die bereits arg strapazierten Nerven der Autofahrer geschont werden, konzentrieren sich die Bauarbeiten in der Spitzkurve auf das Wochenende. Die Vollsperrung beginnt am Freitag, 21. Oktober. Am Sonnabend sind die Bauarbeiten dann voll im Gange. Der Sonntag ist zum Aushärten der Fahrbahn gedacht. Am Montag, 24. Oktober, soll der Verkehr wieder rollen können. Die gleiche Prozedur wiederholt sich am letzten Oktoberwochenende. Dann ist die Fahrbahnerneuerung auf dem zweiten Abschnitt nördlich von Wünschendorf geplant. Während der Vollsperrung ist eine Umleitung ausgeschildert. Sie führt von Pirna über die Pillnitzer Straße, Basteistraße und Lohmener Straße nach Lohmen, von da aus weiter über Dobra und Dürrröhrsdorf-Dittersbach nach Eschdorf.

Das Bauvorhaben trägt den Titel "Entschärfung des Unfallschwerpunktes S 177/Spitzkurve". Eine wirkliche Minderung wird aber nur die Ortsumgehung Bonnewitz bringen. Für sie läuft zurzeit das Planfeststellungsverfahren. Schädlich hofft, das kommendes Jahr das Baurecht hergestellt ist und das Straßenbauamt Meißen-Dresden mit den Arbeiten beginnen kann. Rund drei Jahre dauert der Bau der neuen Straße, die dann nicht mehr durch die Spitzkurve führen soll.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.10.2011

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.07.2017 - 10:25 Uhr

Zur Generalprobe gegen Wolfsburg können die Schwarz-Gelbven wohl erneut nicht in Bestbesetzung antreten .

mehr