Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rollerfahrer und Kind schwer verletzt

Rollerfahrer und Kind schwer verletzt

In der Region haben sich in den vergangenen Tagen zwei schwere Unfälle ereignet. Wie die Polizei gestern mitteilte, stürzte ein 53 Jahre alter Vespafahrer am Sonnabend gegen 12 Uhr mit seinem Motorroller auf der Staatsstraße 178 im Ortsteil Bärenhecke.

Der Mann hatte aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und zog sich schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten den Rollerfahrer in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde die Ortsverbindungsstraße voll gesperrt. An der Vespa entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Ebenfalls schwer verletzt wurde bereits am Freitagnachmittag ein 11-jähriges Kind in Meißen. Laut Polizei rannte das Mädchen mit anderen Schülern zwischen wartenden Fahrzeugen hindurch über die Großenhainer Straße. Dabei wurde sie von einem VW Golf im Gegenverkehr erfasst, dessen 60-jähriger Fahrer nicht mehr rechtzeitig genug bremsen konnte. Rettungskräfte brachten die 11-Jährige in das nächstgelegene Krankenhaus.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.06.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr