Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Rödertalbienen rutschen weiter ab

Rödertalbienen rutschen weiter ab

Zwei Punkte wollten sich die Zweitliga-Handballerinnen des HC Rödertal auf den Gabentisch legen. Doch daraus wurde nichts. Das Team von Interimstrainer Jan Resimius verlor das letzte Spiel im alten Jahr beim TV Nellingen mit 22:25 (11:14).

Damit kassierten die Bienen im zwölften Spiel die neunte Niederlage und rutschten auf den zwölften Platz ab. Zwar stimmte bei den Gästen aus Sachsen die spielerische sowie kämpferische Einstellung, doch sie brachten sich aufgrund mangelnder Chancenverwertung und einem ganz schwachen Start in den zweiten Spielabschnitt selbst um den verdienten Lohn ihrer Arbeit.

"Wir haben uns zu Beginn der zweiten Hälfte leider zu sehr vom Gegner beeindrucken lassen und in dieser Phase komplett den Zugang zum Spiel verloren. Hinzu kommt noch eine unzureichende Angriffseffektivität über weiten Strecken und somit haben wir uns eine über 40 Minuten wirkliche gute Leistung am Ende selbst zunichte gemacht. Jetzt müssen die Mädels über die Feiertage einfach mal abschalten und den Kopf frei bekommen und dann wollen wir ab Januar noch einmal mit voller Kraft angreifen", meinte Jan Resimius nach der Niederlage.

Am 3. Januar wird der Interimstrainer das Team wieder zum ersten Training bitten. Derweil laufen inzwischen die Verhandlungen, um vielleicht zu Beginn des neuen Jahres einen neuen Cheftrainer zu präsentieren.

Rödertal-Tore: Skoczynska 5/3, Preis 4, Markeviciute 4/1, Beckert 3, Rösike 3/1, Müller, Alesiunaite, Domann je 1.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 22.12.2014

A. Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr