Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Richtfest für neue Kita in Radeberg

Richtfest für neue Kita in Radeberg

Bauleute, Kinder und Politiker haben gestern das Richtfest für die künftige Kindertageseinrichtung "Am Sandberg" in Radeberg gefeiert. Im März 2013 soll der 2,6-Millionen-Euro-Flachbau fertig sein, hofft Radebergs Stadtoberhaupt Gerhard Lemm (SPD), der den letzten Nagel in den Rohbau einschlug.

Voriger Artikel
Goldener Wagen glänzt wieder
Nächster Artikel
Stadt übernimmt Brandschutzvorsorge

Pro Forma schlug Radebergs OB gestern den letzten Nagel am Kita-Rohbau ein.

Radeberg. Unterstützt wird der Bau mit 320 000 Euro vom Freistaat Sachsen und weiteren 495 000 Euro vom Landkreis Bautzen. Die Stadt selbst steuert 1,8 Millionen Euro bei.

Obwohl der schwierige Baugrund die Kosten steigen ließ, hatte sich der Stadtrat für den Standort am Rande des Eigenheimstandortes Am Sandberg entschieden, weil dessen Attraktivität damit wächst. Bewusst habe man sich für einen ebenerdigen Bau mit einem begrünten Dach und einen großen Außenbereich entschieden, betonte Lemm.

Die Kita mit einer Fläche von 990 Quadratmetern ist für 100 Krippen- und Kindergartenplätze ausgelegt. Nach dem Neubau der Kita im Ortsteil Liegau-Augustusbad, einer Erweiterung der Kita "Max und Moritz" am Robert-Blum-Weg und dem Neubau des evangelischen Kindergartens Baumhaus in der Innenstadt hofft die Stadt, künftig für alle Kinder, deren Eltern das wünschen, den ihnen ab 2013 rechtlich zustehenden Betreuungsplatz bieten zu können.

Wer die Einrichtung künftig führt, ist noch offen, damit befasst sich der Sozialausschuss erst heute. Immerhin hatten neun Bewerber ihre Konzepte eingereicht, erklärt Stadtsprecher Jürgen Wähnert. Er ließ offen, ob die Entscheidung im Ausschuss schon heute fällt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.10.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr