Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Regen trübt Felsenbühnen-Bilanz: Rund 58.000 Theaterbesucher kamen nach Rathen

Regen trübt Felsenbühnen-Bilanz: Rund 58.000 Theaterbesucher kamen nach Rathen

Mit den letzten Vorstellungen am vergangenen Wochenende hat sich die Felsenbühne Rathen in die Winterpause verabschiedet. In der zurückliegenden Saison, die von Mitte Mai bis Sonntag ging, kamen 58 000 Besucher zu den Vorstellungen auf der Naturbühne zu Füßen der Bastei.

Das waren fast 3000 weniger als 2013.

"Im vergangenen Sommer hatten wir mit 61 000 Besuchern eine sehr erfolgreiche Saison", teilte Manuel Schöbel, Intendant der Landesbühnen Sachsen, mit. Er weiß, dass das Wetter auf der Felsenbühne immer auch eine tragende Rolle spielt. Und Petrus ließ das Freilufttheater in diesem Jahr mehrmals im Stich. "Leider mussten acht Vorstellungen wetterbedingt abgesagt werden", so Schöbel. Der Besuchermagnet Nummer eins war in diesem Jahr das Musical "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Es hatte die meisten Besucher.

In der Gunst des Publikums steht auch weiterhin der "Freischütz" von Carl Maria von Weber hoch im Kurs und lockte viele Opernliebhaber in den Amselgrund. "Zu einer Vorstellung nahmen sie sogar die Wartezeit von fast einer Stunde in Kauf, um die Regenwolken vorbei ziehen zu lassen", berichtete Schöbel.

Auch das Karl-May-Abenteuerstück "Old Surehand" fand in seinem dritten Jahr viele Freunde, "da mit dem neuen Blutsbrüderpaar Michael Berndt und Jürgen Haase viele Karl-May-Fans nochmals kamen", informierte der Intendant weiter. Im nächsten Jahr steht "Winnetou I" in der Inszenierung von Olaf Hörbe auf dem Programm. Premiere ist am 4. Juli 2015.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.09.2014

S.K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr