Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Rathen: Bahn steckt Geld in leise Schienen

Rathen: Bahn steckt Geld in leise Schienen

Die Deutsche Bahn investiert zwei Millionen Euro in leisere Schienen im Oberen Elbtal. Bis Ende August sollen zwischen Bad Schandau und Pirna rund 50 sogenannte Isolierstöße im Gleis entfernt werden.

Voriger Artikel
Meissner Porzellan steigt in Top 10 der Luxusmarken auf
Nächster Artikel
andtagsneubau in Potsdam - Sandsteinwerke wollen klagen

Die Funken sprühen: Ein Bahn-Mitarbeiter zerschneidet auf dem Gleisbett in Rathen mit einem Trennschleifer ein Gleis, um Isolierstöße zu entfernen.

Quelle: Sebastian Kahnert, dpa

Oberes Elbtal. Damit entstehe ein deutlich glatteres Gleis, und die von den Anwohnern als störend empfundenen klopfenden Geräusche ließen sich reduzieren, teilte die Bahn mit. Das Geld komme aus einem Sonderprogramm des Bundes für Lärmschutz auf der Schiene.

Auf Grund der Gleisbauarbeiten kann in den Nächten bis zum 28. August jeweils von 21 bis 1.45 Uhr nur ein Gleis befahren werden. Dadurch kommt es auf der S-Bahn-Linie S 1 zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr. In den vergangenen Nächten wurden einige S-Bahnen der S 1 zwischen Pirna und Bad Schandau durch Busse ersetzt; bis zum 28. August verspäten sich die S-Bahnen der Linie S 1 zwischen Pirna und Bad Schandau nachts um bis zu 13 Minuten.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.08.2013

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr