Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Radsporttag für Familien und Profis in Hartha

Radsporttag für Familien und Profis in Hartha

In die Pedale treten und durchs Osterzgebirge radeln - am kommenden Sonnabend ist Radsporttag im Kurort Hartha. Drei Radsportveranstaltungen starten dort innerhalb von 24 Stunden, parallel begeht das Radteam "Tharandter Wald" sein 15-jähriges Bestehen.

Die "TransErz"-Strecke wird mit Distanzen zwischen 20 und 150 Kilometern (Startgeld zwischen 3 und 15 Euro) Ansprüchen von Familien, aber auch von ambitionierten Sportlern gerecht. Zwischen 9 und 10.30 Uhr starten die Fahrradfahrer vor der Grundschule Kurort Hartha "Bernhard Hantzsch", Friedrich-von-Schiller-Straße 21. Für Kinder im Alter bis zwölf Jahren steigt zwischen 15 und 16 Uhr in unterschiedlichen Klassen die 18. "Kleine Friedensfahrt" vor der Grundschule. Auf einer 1000 Meter-Runde geht es auf dieser Strecke um die Wette. Die Teilnahme ist gratis.

Hartgesottene und ausgesprochen professionelle Fahrer können sich beim 6. "Tharandter XXL-ErzTaler-Marathon" über 200 bzw. 230 Kilometer und 2700 bzw. 3500 Höhenmeter ausarbeiten (Startgebühr: 21/28 Euro bzw. 28/35 Euro). Für die Sportler geht es bereits zwischen 7 und 8 Uhr auf die Strecke. Teilweise heftige Anstiege warten auf die Teilnehmer, die dabei auch einen Abstecher in die Tschechische Republik machen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.05.2014

df

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr