Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Radfahrer hatte zu tief ins Glas geschaut

Radfahrer hatte zu tief ins Glas geschaut

Einen betrunkenen Radfahrer hat die Polizei am Mittwochnachmittag in Meißen erwischt. Die Beamten stoppten den Mann an der Ecke von Erlichtstraße und Hirschbergweg.

Dass der 50-Jährige offensichtlich nicht ganz nüchtern war, bemerkten die Polizisten bereits an der „Fahne" des Mannes. Der Alkoholschnelltest ergab, dass er mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hatte. Das ist auch für einen Radfahrer viel zu viel.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr