Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Radebeul lädt wieder zum Jahrmarkt des Wissens an den Kultur-Bahnhof

Fächersprache und Schwertkampf Radebeul lädt wieder zum Jahrmarkt des Wissens an den Kultur-Bahnhof

Zum vierten Mal bildet der Wissensjahrmarkt den Höhepunkt des Kinder-Lese-Kino-Sommers in Radebeul, der alljährlich von der Stadtbibliothek veranstaltet wird. Gab es anfangs noch vier bis fünf einzelne Stationen am Tag, sind es jetzt meist um die zehn pro Vormittag.

Ines Lauterbach alias Maria Aurora Gräfin von Königsmarck, Martina Hergert als Zofe Babette, Reinhard Lauterbach im Kostüm von Zar Peter I. und Katharina Salomo als Henriette Amalie Gräfin von Reuß (v.l.) laden diese Woche zum Jahrmarkt des Wissens
 

Quelle: Uwe Hofmann

Radebeul.  Man nehme Graubrot, lege darauf ein paar Pfirsichscheiben, Wiener Würstchen, Marmelade, etwas Salat und zum Abschluss Frischkäse. Was sich liest wie die Vorbereitung für eine besonders fiese kulinarische Mutprobe, ist in Wahrheit ein Leckerbissen. Zumindest für die Kinder, die sich diese Woche auf den Kurs „Bemmburger, Vegies &Co.“ einlassen, der Teil des Jahrmarkt des Wissens am Kultur-Bahnhof Radebeul-Ost ist. Dabei können sich Kinder ab dem Vorschulalter bis zur vierten Klasse an den Vormittagen bei allerhand Mitmachangeboten spielerisch Wissen aneignen. Zum Beispiel, indem sie nach eigenem Gusto „Bemmburger“ bauen und nebenbei etwas über gesunde Ernährung und Beschreibung von Geschmecktem lernen. Und anschließend die eigenen Kreationen, die nicht immer, aber doch oft genug reichlich ausgefallen sind, verspeisen.

Zum vierten Mal bildet der Wissensjahrmarkt den Höhepunkt des Kinder-Lese-Kino-Sommers in Radebeul, der alljährlich von der Stadtbibliothek veranstaltet wird. Gab es anfangs noch vier bis fünf einzelne Stationen am Tag, sind es jetzt meist um die zehn pro Vormittag, sagt Gerd Sobtzyk, Vereinsvorstand vom Mittelpunkt Buch e.V., der die Programmwoche organisiert. Erstmals wird man am Dienstag auch ein zusätzliches Nachmittagsprogramm anbieten, das sich vor allem an Kinder richtet, die ihre Sommerferien nicht in Kita oder Hort verbringen und deshalb mit ihren Eltern am Kultur-Bahnhof vorbeischauen wollen, wenn diese von der Arbeit heimgekehrt sind. Einrichtungen aus Radebeul, aber auch der Umgebung bis Meißen, haben bis zu 100 Kinder für jeden der Jahrmarktstage angemeldet, außerdem wird erfahrungsgemäß mit 60 bis 80 freien Besuchern gerechnet, die von Oma und Opa oder den Eltern begleitet werden. Der Besuch ist für alle kostenlos.

Dafür gibt es allerhand zu erleben. Besuchermagnete sind die Rettungshundestaffel, die im Sportraum der Volkshochschule mit einigen Hunden vertreten ist, das Wahnsdorfer Hofgut Graue Presse, das in diesem Jahr nicht mit Pferd oder Schaf, dafür aber mit Hühnern vorbeischaut („Bei dir piept’s wohl“) sowie der ritterliche Schwertkampf mit anschließenden leisem Feuerwerk, die traditionell die Woche beschließen. Ausgebaut hat man das Angebot, Badekugeln nach Anleitung selbst zu kreieren, womit die Arbeitsweise eines Apothekers näher gebracht wird. „Das hat im vergangenen Jahr derart Anklang gefunden, dass wir gar nicht alle Interessenten an die Badekugeln lassen konnten“, sagt Sobtzyk. Erweitert hat man ebenfalls das Kalligraphie-Angebot, das mit einer Station zu Geheim- und ausgestorbenen Schriften ergänzt wird. Traditionell stark vertreten ist historisches Handwerk, etwa durch eine mittelalterliche Seilerei oder alte Druckpressen.

Neu ist die Zusammenarbeit mit dem Verein Barockbühne Dresden, der einen Großteil des Programmes heute Nachmittag bestreiten wird, aber auch sonst vertreten ist. Kostümierte Mitglieder des Vereins werden unter anderem als Zar Peter I. und Henriette Amalie Gräfin von Reuß auftreten, zu barocken Spielen wie Ringewerfen und Schlosstor-Boule laden, über barocke Mode und Tänze plaudern und Einblicke in die Fächersprache geben, mit deren Hilfe sich Damen am Hofe diskret ihren Galanen mitteilen konnten.

Von Uwe Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr