Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Radebeul lädt Experten wegen Fluglärms ein

Radebeul lädt Experten wegen Fluglärms ein

Ein Experte von der Stabsstelle Lärm- und Umweltschutz des Dresdner Flughafens soll in einer der kommenden Treffen des Radebeuler Bauausschusses Fragen zum vermuteten erhöhten Fluglärm über dem Stadtteil Wahnsdorf beantworten.

Radebeul. Radebeul . Ein Experte von der Stabsstelle Lärm- und Umweltschutz des Dresdner Flughafens soll in einer der kommenden Treffen des Radebeuler Bauausschusses Fragen zum vermuteten erhöhten Fluglärm über dem Stadtteil Wahnsdorf beantworten. "Auch sollen bei dem Gespräch die Anliegen der Radebeuler näher erläutert werden", erklärte Baubürgermeister Jörg Müller (parteilos) gestern im Bauausschuss. Für den Lärmschutz sei das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie zuständig.

Der Ortschaftsrat Wahnsdorf hatte die Stadtverwaltung im Oktober gebeten, die Flughafen-Verwaltung aufzufordern, dass Sichtflüge über Wahnsdorf künftig unterbleiben sollen. Es sei beobachtet worden, dass Flugzeuge seit ein paar Monaten nach dem Start in Dresden-Klotzsche tiefer fliegen würden als sonst. Die Lärmpegel liege demnach bei mehr als 60 Dezibel, schätzt man dort. Daher sei eine Lärmbelastung gegeben. Die Mindestflughöhen sollten deshalb in dem Bereich Wahnsdorf überprüft werden, forderte der Ortschaftsrat.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.11.2012

Skl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr