Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Radebeul: Einbrecher in der Gartensparte „Am Gottesacker“

Radebeul: Einbrecher in der Gartensparte „Am Gottesacker“

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte in der Radebeuler Gartensparte „Am Gottesacker“ ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei meldet, beschädigten die Täter einen Maschendrahtzaun, verbogen eine Stahlblechtür und brachen die Tür einer Laube auf.

Voriger Artikel
12.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall in Stolpen
Nächster Artikel
Dröge Aussicht im Weißbachtal: Nationalparkverwaltung fällt Bäume auf Kosten von Wanderweg und Waldidylle

Wie die Polizei meldet, beschädigten die Täter einen Maschendrahtzaun.

Quelle: Stephan Lohse

Gestohlen wurden ein Rasenmäher, einige Elektrogeräte und Kabel im Gesamtwert von rund 360 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr