Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Radeberg wächst um ganze sieben Hektar

Radeberg wächst um ganze sieben Hektar

Die Bierstadt ist größer geworden. Nicht nur hinsichtlich der Zahl ihrer Einwohner, sondern jetzt auch in der Fläche. Allerdings nur um sieben Hektar. Zu danken hat sie das der neuen S 177. Die Staatsstraße gilt jetzt als neue Gemarkungsgrenze zwischen dem Radeberger Ortsteil Großerkmannsdorf und der Nachbargemeinde Arnsdorf.

Eine Ausnahme macht das Landschaftsgebiet Hüttertal. Dort soll nach Ansicht des Arnsdorfer Gemeinderates alles bleiben wie es ist. Damit kann der Radeberger Stadtrat leben. Einmütig stimmten die Stadträte am Mittwochabend der Flurbereinigung zu, wie sie unter der Moderation des Amtes für Bodenordnung, Vermessung und Geoinformation beim Landratsamt Bautzen zu Papier gebracht wurde. Oberbürgermeister Gerhard Lemm (SPD) kommentierte den Beschluss mit den Worten "jetzt sind wir eine noch größere Kreisstadt geworden". Da es seitens der Stadträte keine Anfragen oder Informationen gab, ein Punkt von der Tagesordnung gestrichen wurde und weder zu den Festsetzungen der Wirtschaftspläne für den Stadtwirtschaftshof und die städtische Abwasserentsorgung in den Jahren 2015, noch zu den Sitzungsterminen im nächsten Jahr Diskussionsbedarf bestand, war nach 30 Minuten Sitzungsende. Damit sei die Novembersitzung eine der kürzesten seiner bisherigen Amtszeit gewesen, fand Lemm. bl

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 29.11.2014

bl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr