Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Radeberg: Schule mit Zukunft hat viele Mängel

Radeberg: Schule mit Zukunft hat viele Mängel

Nachdem sich die Stadt Radeberg im Streit um den Grundschulstandort Ullersdorf dem Urteil des Oberverwaltungsgerichtes gebeugt hat (DNN berichteten), geht Oberbürgermeister Gerhard Lemm (SPD) davon aus, dass es der Stadt gelingt, bis 2015 in der Ortschaft Ullersdorf einen sicheren Grundschulstandort zu schaffen.

Wichtig sei allerdings, dass dafür die erforderlichen Haushaltmittel zur Verfügung stehen, so Lemm. Er halte es aber nicht für erforderlich, einen Nachtragshaushalt zu beschließen, erklärte der OB.

Lemm hatte die Stadträte am Ende der jüngsten Stadtratssitzung darüber informiert, dass der Ältestenrat des Gremiums übereingekommen war, auf weitere juristische Auseinandersetzungen mit der Ortschaft Ullersdorf zu verzichten. Gegenwärtig werde, so Lemm, im Auftrag der Verwaltung aufgelistet, welche Mängel zu beseitigen sind, damit der Schulstandort in Ullersdorf als gesichert betrachtet werden kann. Vor allem geht es dabei um die Sanierung des Gasthofsaales und die Frage, ob dieser dann für den Sportunterricht genutzt werden kann. 300 000 Euro stehen dafür im städtischen Haushalt bereit. "Ich halte einen Turnhallen-Neubau für günstiger", betonte Lemm.

Unterdessen hat auch der Ullersdorfer Ortschaftsrat aufgelistet, was die Grundschule, ausgelegt für 120 bis 130 Schüler, künftig braucht. Danach fehlen dem jetzigen Schulgebäude unter anderem acht bis neun Klassenräume, ein Lehrerzimmer, Räume für Unterrichtsmittel sowie Sanitäranlagen. Gerade das war der Grund, warum die Mehrheit der Stadträte Großerkmannsdorf mit seinem ungenutzten Mittelschulgebäude als Grundschul-Standort favorisiert hatte. Doch das Gericht baute sein Urteil ausschließlich auf den den Ullersdorfern im Eingemeindungsvertrag versprochenen Grundschulerhalt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 02.09.2013

bl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

20.08.2017 - 11:03 Uhr

Beim Gastspiel in Braunschweig hatten Anhänger von Erzgebirge Aue ein Banner mit der Aufschrift "Sportgerichtsbarkeit = Vereinsholocaust" gezeigt.

mehr