Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Pulsnitz: 43-Jähriger gibt vor, unwissend gestohlenes Fahrzeug gekauft zu haben

Pulsnitz: 43-Jähriger gibt vor, unwissend gestohlenes Fahrzeug gekauft zu haben

Ein 43-Jähriger hat am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 4 bei Pulsnitz sein Auto eingebüßt. Allerdings nicht, weil es ihm gestohlen wurde.

Voriger Artikel
Der Sebnitzer Oberbürgermeister Mike Ruckh im Interview über den Deutschen Wandertag
Nächster Artikel
Senior fährt in Pulsnitz betrunken gegen eine Mauer

Der Wagen war einem Spanier bereits im Januar 2014 entwendet worden.

Quelle: Polizei

Vielmehr war der Wagen einem Spanier bereits im Januar 2014 entwendet worden. Das hat eine Streife der Gemeinsamen Fahndungstruppe Bautzen festgestellt, als sie den Seat Leon und dessen Fahrer kontrollierten.

Sichtlich erstaunt reagierte der 43-Jährige, als ihm die Polizisten eröffneten, dass nach dem Fahrzeug gefahndet wird und es deshalb sicher gestellt werden müsse. Er gab an, den Wagen im Februar im guten Glauben als Gebrauchtfahrzeug gekauft zu haben. Dass der Pkw als weißes Fahrzeug mit einer verfälschten Identnummer in Polen zugelassen wurde, obwohl er schwarz ist, wollte er nicht bemerkt haben.

Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. Der rechtmäßige Eigentümer wurde informiert.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr