Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Polizist rettet Kegler in Großröhrsdorf das Leben

Polizist rettet Kegler in Großröhrsdorf das Leben

Großröhrsdorf. Ein beherzter Polizist hat am Sonnabend einem Kegelsportler in Großröhrsdorf das Leben gerettet. Der 69-Jährige war gegen 9 Uhr bei einem Kegelturnier im Sportkomplex an der Rathausstraße zusammengebrochen.

Voriger Artikel
Knatsch um Dohnas Finanzen
Nächster Artikel
Abenteuer, Kaviar, Wodka - Holger Fritzsche berichtet von seinen Russland-Reisen

Erste Hilfe leisteten ein Polizeibeamter und ein Kegler und retteten so einem 69-Jährigen das Leben.

Quelle: dpa

Dort wollten die Mannschaften der SG Großröhrsdorf und des Radeberger Sportvereins gegeneinander spielen. Eine Streife des Kamenzer Polizeireviers, die sich gerade in der Nähe des Asylbewerberheimes aufhielt, wurde zu Hilfe gerufen. Gemeinsam mit einem anderen Sportler gelang es dem 32-jährigen Polizeiobermeister, den Mann wiederzubeleben und seine Vitalfunktionen aufrechtzuerhalten, bis der Notarzt eintraf. Der Kegler wurde anschließend in ein Dresdner Krankenhaus gebracht.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr