Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei stellt Buntmetalldieb in Pirna

Polizei stellt Buntmetalldieb in Pirna

Die Pirnaer Polizei hat am Mittwochabend einen 31 Jahre alten Buntmetalldieb gestellt. Den Beamten zufolge hatten Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens den Verdächtigen auf einer Baustelle an der Radeberger Straße beobachtet, wie er sich an mehreren Baumaschinen zu schaffen machte.

Daraufhin informierten sie die Polizei, die den Dieb aber nicht mehr am Tatort antraf. Ganz in der Nähe der Baustelle fanden die Polizisten jedoch das auf einem Waldweg versteckte Auto des Diebes. Dass sie die einzig mögliche Ausfallstraße im Auge behielten, zahlte sich wenig später aus. Als das Auto kam, stoppten sie es und kontrollierten den Fahrer.

Er hatte keine Fahrerlaubnis und stand offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Der Mann räumte ein, Stromkabel von der Baustelle gestohlen und in einem nahen Waldstück versteckt zu haben. Der 31-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen besonders schweren Diebstahls ermittelt.

Stefan Schramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr