Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Polizei sprengt Granaten in der Dippoldiswalder Heide

Polizei sprengt Granaten in der Dippoldiswalder Heide

In der Dippoldiswalder Heide bei Rabenau sind am Dienstag wieder die Experten des Sächsischen Kampfmittelbeseitigungsdienstes im Einsatz. Wie die Polizei mitteilte, sollen gegen Mittag 60 Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt werden.

Voriger Artikel
Karpfenfrühstück in Moritzburg
Nächster Artikel
Gimmlitztal-Prozess geht mindestens bis Ende März 2015 - Detlev G. hatte Arztzimmer

In dem Waldstück waren mehrfach Fliegerbomben gefunden worden. Dieses Mal sind es aber "nur" Granaten, die gesprengt werden.

Quelle: dpa

Die Kriegsüberreste waren in den vergangenen Wochen an verschiedenen Stellen im Wald gefunden worden. Im Gegensatz zu den verschiedenen Bombenfunden in dem Waldgebiet bei Dresden ist der Straßenverkehr dieses Mal nicht betroffen. Wie die Polizei mitteilte, werden lediglich einzelne Waldwege gesperrt sein.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr