Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Polizei intensiviert Fahndung nach Moritzburger Hirsch-Mörder

Polizei intensiviert Fahndung nach Moritzburger Hirsch-Mörder

Mit neuen Fahndungsplakaten sucht die Polizei weiter nach dem Hirsch-Mörder von Moritzburg. Im dortigen Wildgehege war in der Silvesternacht ein seltener weißer Hirsch enthauptet worden.

Voriger Artikel
Pirna: Ohne Fahrerlaubnis, zu schnell, unter Drogeneinfluss
Nächster Artikel
Verliert Radebeul sein Berufsschulzentrum?

Mit solchen Plakaten wird nach den Hirsch-Mördern gesucht.

Quelle: dpa

Den Kopf des Tieres nahmen die Täter mit. Die Polizei geht davon aus, dass es die Täter auf das Geweih abgesehen hatten.

Anhaltspunkte könnten eine grüne Strickmütze und ein Lederriemen sein, die am Tatort gefunden wurden und mutmaßlich den Tätern gehören. Beides ist zusammen mit einem Foto des Tieres auf den neuen Fahndungsplakaten abgedruckt. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

27.05.2017 - 19:01 Uhr

Die Sportfreunde Nord müssen nach einem dramatischen Finale wieder in die Stadtliga A absteigen. Laubegast hingegen rettet sich.

mehr