Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Pirnas Stadrat berät über Einkaufscenter und "Tanne"

Pirnas Stadrat berät über Einkaufscenter und "Tanne"

Scheunenhof, "Tanne" und Kita- Beiträge - die Tagesordnung des Pirnaer Stadtrates ist prall gefüllt mit heißen Themen. Wenn das Stadtparlament heute um 18 Uhr im großen Saal im Rathaus zusammenkommt, erhält Investor Rolf-Dieter Sauer die Chance, ein neues Konzept für das ehemalige Kulturhaus "Tannensäle" vorzustellen.

Seit das Projekt eines Veranstaltungssaals mit Hotel an einer Grundstücksfrage gescheitert ist, sucht er nach einer Lösung, die "Tanne" als Kulturstätte zu betreiben. Wie er dies bewerkstelligen möchte, sagt er am Abend. Eine Entscheidung über sein Konzept wird es heute nicht geben.

Zur Zukunft des Einkaufszentrum am Scheunenhof ist dagegen eine Antwort der Stadträte gefragt. Sie entscheiden, ob der OB mit Edeka weiter über den Verkauf des städtischen Areals am Dohnaischen Platz und dem Bau eines Konsumtempels verhandeln soll oder nicht. Vor einem Jahr sprach sich der Stadtrat für Edeka und dem Entwurf des Centers von Architekt Steffen Gebhardt aus. Doch Gebhardt sprang ab, nachdem er mangelnden Willen an einer Realisierung des Projektes durch Edeka beklagte. Heute stellt das Lebensmittelunternehmen ein neues Baukonzept vor.

Bei den Kita-Beiträgen entscheiden die Stadträte, ob sich der Elternanteil erhöht und ob er auf einen festen Prozentsatz an den Betriebskosten festgelegt wird.S.K.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 06.11.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr