Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Pirnaer Polizei holt Betrunkenen von der Gottleubabrücke

Pirnaer Polizei holt Betrunkenen von der Gottleubabrücke

An der Königsteiner Straße in Pirna hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag einen 36-Jährigen vor dem Sprung ins kalte Wasser bewahrt. Laut Polizei stand der Mann in Unterwäsche bekleidet gegen 2 Uhr auf dem Geländer der Gottleubabrücke und gab an, er wolle Schwimmen gehen.

Nachdem die Polizisten den Mann in Sicherheit gebracht hatten, maßen sie bei ihm einen Alkoholwert von 1,88 Promille. Der 36-Jährige musste den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam verbringen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr