Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Pirna wächst durch Zuzug

Bevölkerungsprognose Pirna wächst durch Zuzug

Rund 38 700 Einwohner zählt Pirna zurzeit. Wird die Zahl weiter zurückgehen oder nimmt sie gar wieder zu? Diese Frage hat sich die Stadtverwaltung gestellt und eine neue Bevölkerungsprognose erarbeitet. Demzufolge könnten im Jahr 2022 zirka 39 700 Pirnaer im Stadtgebiet leben.

Voriger Artikel
Kabarettist Tom Pauls und seine Frau entgehen knapp Felssturz
Nächster Artikel
Pirna verzichtet auf Festlegung eines Fördergebietes

Nur per Geburten kann Pirna seine Einwohnerzahl nicht erhöhen.

Quelle: dpa

Pirna. Rund 38 700 Einwohner zählt Pirna zurzeit. Wird die Zahl weiter zurückgehen oder nimmt sie gar wieder zu? Diese Frage hat sich die Stadtverwaltung gestellt und eine neue Bevölkerungsprognose erarbeitet. Demzufolge könnten im Jahr 2022 zirka 39 700 Pirnaer im Stadtgebiet leben. Dafür braucht es vor allem aber eines: Zuzug.

"Von der rein natürlichen Entwicklung her würde Pirna weiter schrumpfen", berichtet Steffen Möhrs, Fachgruppenleiter Stadtentwicklung. Denn in der Canaletto-Stadt sterben pro Jahr immer noch mehr Menschen, als Babys auf die Welt kommen. Seit dem Jahr 2010 schwankt die Sterberate zwischen 527 und 598 Todesfällen jährlich. Im Durchschnitt liegt sie bei 550. Dagegen werden im Schnitt nur rund 300 kleine Pirnaer im Jahr geboren - jedoch mit leicht steigender Tendenz. Erblickten 270 Kinder im Jahr 2010 das Licht der Welt, waren es im vergangenen Jahr 306, und 2012 zählte man sogar 318 Neugeborene.

Doch trotz des Geburtendefizits wird die Zahl der Einwohner nicht abnehmen. Dies verdankt die Sandsteinstadt vor allem dem Zuzug von Menschen aus dem Umland. "Pirna verzeichnet seit 2011 deutliche Wanderungsgewinne, der Wanderungsüberschuss lag 2014 bei knapp 400 Personen", erklärt Möhrs. Vor allem aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wählen mehr Menschen eine neue Adresse im Stadtgebiet, als Pirnaer ihre bisherige Anschrift aufgeben und im Elbsandsteingebirge einen neuen Wohnsitz nehmen. Auch aus anderen Gemeinden des Freistaates ziehen mehr Leute in die Sandsteinstadt, als Pirnaer in eine andere Region Sachsens ziehen. Nur gegenüber Dresden verlor die Stadt in den vergangenen Jahren mehr Einwohner, als Dresdner Neu-Pirnaer wurden. Seit zwei Jahren jedoch ist das Verhältnis relativ ausgeglichen. Die Zahl der Dresdner, die Pirna zu ihrem neuen Wohnstandort wählten, nimmt ebenfalls zu.

Die Gründe für die Wanderungsgewinne kann die Verwaltung nicht abschließend benennen. Sie seien wohl vor allem "in den steigenden Miet- und Baulandpreisen in Dresden sowie der zunehmenden Ausdünnung der Infrastruktur in den umliegenden ländlichen Gemeinden zu sehen", meint Norbert Kaiser von der Fachgruppe Stadtplanung. Darüber hinaus habe Pirna auch aufgrund der Fortschritte bei der Stadtsanierung, dem laufenden Ausbau der Infrastruktur wie Kindergärten und Schulen und der wirtschaftlich positiven Entwicklung der vergangenen Jahre seine Qualität als Wohn- und Lebensstandort steigern können, nennt Kaiser weitere Gründe für die erfreuliche Zuwanderung.

Nicht zuletzt die herausgeputzte Altstadt zieht wie die gesamte Innenstadt neue Bewohner an. Laut der aktuellen Prognose klettert die Einwohnerzahl allein im inneren Stadtgebiet von 13 642 im Jahr 2014 um 1704 auf 15 346 im Jahr 2030. Durch die Entwicklung von Bauland möchte die Verwaltung besonders junge Familien in die Elbestadt locken. Bis 2022 ist die Schaffung von rund 450 neuen Bauplätzen geplant, die bereits bestehenden Baulücken mit einem rechtskräftigen B-Plan nicht mitgezählt.

Die höchste Einwohnerzahl hatte Pirna 1975. Da lebten zirka 49 500 Menschen in der Stadt. Im Wendejahr 1990 waren es noch 42 000. Die 40 000-Einwohner-Marke möchte die Stadt wieder knacken.

Silvio Kuhnert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr