Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Pirna: Lückenschluss bei Pratzschwitz

Pirna: Lückenschluss bei Pratzschwitz

Juli beginnt der Bau des langersehnten Radwegs zwischen Copitz und Pratzschwitz. Bis 11. Oktober wird der eine weitere Lücke des Elberadweges geschlossen.

Am 8. Der Baubeginn hat sich allerdings ein wenig verschoben. Eigentlich sollten bereits am kommenden Montag die Bauleute loslegen. Aufgrund des Hochwassers fangen sie eine Woche später an.

Reichlich 1,2 Kilometer lang und drei Meter breit wird der Radweg, teilte das Landratsamt mit, das ihn zusammen mit der Stadt Pirna baut. Der Weg verläuft zwischen Kiesstraße und Walter-Richter-Straße auf beiden Seiten beidseitig der Pratzschwitzer Straße. Von der Kiesstraße bis "Am Steingärtchen" wird er als eine Fahrbahn für beide Richtungen parallel zum südlichen Straßenrand geführt. Zum sicheren Überqueren wird vor der Einmündung Kiesstraße eine sogenannte Querungshilfe eingebaut. Die Baukosten betragen rund 420 000 Euro. "Mit der Ausführung ist die Firma Bistra Bau GmbH aus Putzkau beauftragt", informierte die Kreisbehörde.

Auf den Radweg warten Pratzschwitzer und Copitzer seit Jahren. Bereits 2010 standen Kreis- und Stadtverwaltung in den Startlöchern. Doch dann kam das Augusthochwasser und die erhofften Fördermittel blieben aus. Im April dieses Jahres traf endlich ein Zuschuss im Kreissitz auf dem Sonnenstein ein. Mit Mitteln aus dem Fördertopf "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" wird das Vorhaben zu 75 Prozent unterstützt. Die Stadt Pirna und der Landkreis investieren rund 175 000 Euro an Eigenmitteln in das Vorhaben.

Für die Dringlichkeit und Notwendigkeit des Radwegs gibt es viele Gründe: Auf der Pratzschwitzer Straße fahren in den Sommermonaten viele Kinder mit dem Rad entweder zur Schule oder an den Kiessee zum Baden. Die Wesenitzbrücke ist ein gefährliches Nadelöhr. Leitplanken engen die Fahrbahn ein und sie liegt gleich hinter einer unübersichtlichen Kurve. Außerdem ist die Strecke bei Radtouristen beliebt. Im Radwegekonzept der Stadt Pirna steht das Projekt an einer der obersten Stellen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 29.06.2013

Silvio Kuhnert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

28.04.2017 - 10:31 Uhr

Finden die Schwarz-Gelben beim VfL zurück in die Erfolgsspur? Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Im Liveticker gibt es alles Infos.

mehr