Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Pestalozzistraße in Radebeul-Ost wird ausgebaut

Vollsperrung von Dienstag bis Ende September Pestalozzistraße in Radebeul-Ost wird ausgebaut

Am Dienstag wird die Pestalozzistraße zwischen Schildenstraße und dem Parkplatz vor dem Technischen Rathaus komplett gesperrt. Wie die Stadtverwaltung Radebeul mitteilt, wird die Straße in dem Abschnitt grundhaft ausgebaut. Die Arbeiten werden demnach voraussichtlich bis Ende September andauern.

Voriger Artikel
Vollsperrung der Kreisstraße 8757 in Göppersdorf
Nächster Artikel
Kirche St. Afra lädt zu Ostermesse mit „The Peacemakers“ ein

Die Pestalozzistraße, im Bild ist die Kreuzung mit der Schildenstraße zu sehen, wird ab Dienstag voll gesperrt.

Quelle: Uwe Hofmann

Radebeul. Am Dienstag wird die Pestalozzistraße zwischen Schildenstraße und dem Parkplatz vor dem Technischen Rathaus komplett gesperrt. Wie die Stadtverwaltung Radebeul mitteilt, wird die Straße in dem Abschnitt grundhaft ausgebaut. Die Arbeiten werden demnach voraussichtlich bis Ende September andauern. Die Baukosten von rund 340.000 Euro werden über das Sanierungsgebiet Radebeul-Ost finanziert.

Im Wesentlichen wird die Pestalozzistraße nach der Fertigstellung so aussehen, wie sie es derzeit in dem bereits sanierten Abschnitt schon tut. Dazu gehört ein 2,50 Meter breiter Fußweg auf beiden Seiten, der auf der Südseite der Straße den Ankauf von Grundstücksstreifen nötig machte. Dort ist der Fußweg an manchen Stellen derzeit nur einen Meter breit. In diesem Bereich soll er künftig auch über die Einfahrt zur Neubrunnstraße und dann an der Ostseite der Schildenstraße bis zur Eisenbahnunterführung geführt werden, was die Verhältnisse für Fußgänger deutlich verbessert. Die Einfahrt zur Neubrunnstraße, die in Richtung Rathaus ebenfalls auf 30 Metern ausgebaut werden soll, wird wie eine Grundstückseinfahrt ausgeführt. Auch werden die Borde im Bereich der Kreuzung mit der Schildenstraße so versetzt, dass der gesamte Bereich für Autofahrer künftig besser einzusehen ist.

Die Fahrbahnbreite der Straße ist auf sechs Meter ausgelegt. Im Zuge der Arbeiten wird die Wasserversorgung und Stadtentwässerung GmbH die Straßenbeleuchtung erneuern, außerdem verlegen die Stadtwerke Elbtal neue Gasleitungen und Mittelspannungskabel.

Von der Vollsperrung sollen die Fußwege nicht betroffen sein, wovon insbesondere die Schüler auf ihrem Weg zum Pestalozzihaus des Lößnitzgymnasiums oder zur Grundschule Friedrich Schiller profitieren. Ebenso wolle man während der gesamten Bauzeit die Zufahrten für Rettungsdienst und Feuerwehr gewährleisten, heißt es aus dem Rathaus. Das Rathausareal ist von der Hauptstraße kommend über den bereits sanierten Abschnitt der Pestalozzistraße zu erreichen.

Von Uwe Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr